BOUDOIRFOTOGRAFIE

By nuetzel • • 6 Apr 2017

Boudoir Shooting – Fotografien intimer Wünsche
Wir sind heute umgeben von einer Bilderwelt, die die Körperlichkeit in den Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit stellt. Schön in Szene gesetzt, formen Sie unsere Vorstellungen, gestallten unsere Schönheitsideale und Wünsche, und manchmal – bei der Betrachtung – ertappt man sich selber dabei zu denken, „so möchte ich auch fotografiert werden.“

Die ästhetischste Art sich zu präsentieren bzw. etwas Außergewöhnliches zu wagen, auf das man Jahre später zurückblickt mit einem Schmunzeln und sich der bewundernden Blicken der anderen sicher sein kann, das können Sie mit der Boudoir Fotografie erleben.

Ein Boudoir bezeichnete ursprünglich einen kleinen, elegant eingerichteten Raum, in den sich die Dame des Hauses zurückziehen konnte. Das Wort Boudoir kommt ursprünglich aus dem Französischen, von frz. bouder, was übersetzt bedeutete schmollen oder schlecht gelaunt sein. Später bezeichnete das Boudoir allgemein das Ankleidezimmer und stellte ein Rückzugsraum der Frauen dar. Bis heute ist der Begriff auch im Deutschen gebräuchlich, und ab dem 18. Jahrhundert entwickelte sich die Boudoir-Malerei, im 20. Jahrhundert die Boudoir-Fotografie, die mit heiteren und sinnlichen Motiven die Erotik und Sinnlichkeit der Frau als auch des Mannes feiert.

Warum Boudoir?
Die Gründe sind so speziell wie der Mensch an sich. Manche möchten gerne die eigene Sinnlichkeit erforschen, sich gekonnt in Szene setzen, die eigene Weiblichkeit/Männlichkeit spüren, sich einfach mal trauen vor der Kamera zu stehen, sich selbst oder jemanden anderen etwas ganz Persönliches schenken.

Im Gegensatz zum Akt sind Sie immer noch bekleidet, dabei kann es sich um Dessous handeln – der Klassiker in der Boudoir Fotografie – aber auch um Kleidungsstücke, zu denen Sie einen ganz speziellen Bezug haben oder eine persönliche Erinnerung verbinden. So entstehen Fotos, die in der Idee, Komposition und Zusammenstellung, einzigartig sind, der Fotograf hat die Aufgabe, nicht nur Ihre Person sondern auch Ihren Charakter als auch ungewöhnliche Seiten von Ihnen zur Geltung zu bringen.

Interessant ist es, dass Sie sicherlich, und sei es intuitiv, schon eine eigene Vorstellung haben, wie Sie gesehen werden oder sich präsentieren wollen, und welche Grenzen Sie überschreiten oder erst herausfinden möchten. Unter diesen Voraussetzungen wird jedes Shooting einzigartig und spiegelt genau Ihre Wünsche wieder, die Sie in sich tragen.

Die Vorbereitungen
Bei der Boudoir Fotografie gibt es keine Schemas, keinen Kanon und vorgefertigte Settings. Fotografiert wird im Studio, in Ihrem Zuhause, bei Freunden oder in einer Hotelsuite, die dem Boudoir-Charakter entsprechen, d. h. es soll ein intimer, für Sie sehr persönlicher oder durchaus aufregender Ort sein.

In einem unverbindlichen Treffen werden Ihre Vorstellungen besprochen, Bildideen ausgearbeitet und Tipps für Garderobe und Styling ausgetauscht. Der Fotograf geht auf Ihre individuellen Wünsche  ein, und gibt Ratschläge, wie Sie sich vorbereiten sollen, z. B. ausreichend Schlaf, gute Laune, welche Kleidungsstücke für Sie passen, etc.

Tipp: Besonders auf pinterest können Sie sich gut informieren, wie vielfältig Boudoir Shootings aussehen können.

Vor dem Shooting
Vor jedem Shooting steht ein/e Make-Up AristIn bereit, der/die gezielt das gewünschte Make-Up typgerecht und der Umgebung, der Kleidung angepasst, aufträgt. Danach verlässt die Make-Up ArtistIn das Shooting, oder wenn Sie es wünschen, bleibt sie/er für Nachbesserungen während des Shootings vor Ort.

Das Shooting selbst

Normalerweise ist man mit dem Fotografen alleine, da die Kommunikation leichter fällt, aber natürlich können auch Freunde dabei sein. Wichtig ist, dass Sie mit Neugier, Freude und einer positiver Grundstimmung kommen. Es ist etwas ganz Spezielles, und mit guten Anleitungen entstehen nicht nur aufregende Fotos von Ihnen, sondern Sie können auch ganz neue Seiten an sich entdecken.

Tipps für ein gelungenes Shooting

  • Bringen Sie verschiedene Outfits und Dessous zum Shooting mit.
  • Achten Sie darauf, dass Sie sich in Ihrer Kleidung wohl und nicht verkleidet fühlen.
  • Nehmen Sie vorher nur eine leichte Mahlzeit zu sich.
  • Holen Sie sich Inspiration: Beispielbilder zeigen, wie man sinnlich posieren kann.
  • Beachten Sie die Tipps vom Fotografen, gehen Sie aber nur so weit, wie Sie es für richtig halten.

Wie lang dauert ein Boudoir Shooting?
Wie lang jedoch das Shooting letztendlich dauert, hängt grundsätzlich von der Energie vor Ort ab. Die Erfahrung zeigt aber, dass es im Schnitt circa 2 max. 3 Stunden dauert, je nach dem wie viele Settings und Umkleidepausen umgesetzt werden können. Natürlich können Sie dazwischen Pausen machen, um neue Energien zu tanken.

Vor dem Shooting ist nach dem Shooting
Fotografiert zu werden ist eine Herausforderung und nach 2 bis 3 Stunden verfliegt die Spannung als auch die Aufmerksamkeit. Bis dahin sind aber genügend Fotos entstanden, die Sie gemeinsam mit dem Fotografen auswählen und später vom Fotografen bearbeitet werden. Hier sind, wie im Modelbusiness, Retuschen und Ausbesserungen an der Tagesordnung.

Wann sind die Fotos fertig?
Innerhalb von 48 Stunden, und es versteht sich von selbst, dass diese nur Ihnen „gehören“. Manche Modelle möchten durchaus, dass ihre Fotografien auch auf der Homepage des Fotografen zu sehen sind, aber diese Entscheidung obliegt ganz Ihnen.

Und natürlich die wichtigste Frage: Muss ich nicht einen jungen schönen Modellkörper haben?
Nein, im Gegenteil. Boudoir Fotografie lebt von Ihrem Charakter und Ihres einzigartigen Körpers, den es zu entdecken gilt. Das Leben prägt uns, wie auch unsere Körper, und diesen wie auch Sie sinnlich, aufregend, direkt, verspielt, melancholisch, offen, verdeckt in Szenen zu setzen, dass ist die Herausforderung der Boudoir Fotografie.

Preise

Kleines Paket
350,- Euro

  • Kennenlernen und gemeinsame Planung des Shootings
  • exklusives Haar- und Make-up Styling (Dauer ca. 1 Stunde)
  • 1 Glas Sekt oder anderes Begrüßungsgetränk nach Wahl
  • ca. 2 Stunden Fotoshooting an einem Ort der Wahl (z.B. Studio, Hotel, zu Hause)
  • ca.5 digital aufbereitete und retuschierte Fotos
  • diese Fotos als Foto-Print (13 x 19cm) in einer Fotobox

 

Großes Paket
500,- Euro

  • Kennenlernen und gemeinsame Planung des Shootings
  • exklusives Haar- und Make-up Styling (Dauer ca. 1 Stunde)
  • 1 Glas Sekt oder anderes Begrüßungsgetränk nach Wahl
  • ca. 3 Stunden Fotoshooting an einem Ort der Wahl (z.B. Studio, Hotel, zu Hause)
  • ca. 10 digital aufbereitete und retuschierte Fotos
  • diese Fotos als Foto-Print (13 x 19cm) in einer Fotobox

Weitere Beispiele finden sie in der Boudoirgalerie.